Botox-Behandlungen in Frankfurt

Faceshop Frankfurt / Botox-Behandlungen

In unseren modern ausgestatteten Praxisräumen stehen wir Ihnen als kompetenter Ansprechpartner für Injektionsbehandlungen zur Seite. Das Team unserer Frankfurter Praxis ist spezialisiert auf Faltenvorbeugung, die gezielte Faltenbehandlung mit Botox, Faltenunterspritzung und Lippenvergrößerung, sowie die Behandlung von Problemzonen durch Injektionslipolyse (Fettwegspritze).

Lesen Sie mehr zu den Behandlungen im Faceshop Frankfurt

Einsatzgebiete für Botox

Botox findet heutzutage in der modernen und insbesondere kosmetisch-ästhetischen Medizin Anwendung. Als „Faltenkiller“ durch die Medien, oder als „Nervengift“an Stammtischen, bekannt geworden, wird Botox auch aus vielfältigen medizinischen Gründen angewendet. Am häufigsten wird das Botulinum in der modernen Medizin bei neurologischen Erkrankungen (Spasmen, muskuläre Fehlstellungen) eingesetzt. Gegen Hyperhidrosis (übermäßiges Achselschwitzen) kommt der muskelentspannende Wirkstoff ebenso erfolgreich zum Einsatz wie in der Behandlung des Zähneknirschens und schmerzhafter Muskelverspannungen, sowie gegen Migräne.

Botox in der ästhetischen Medizin

Mimikfalten, herabgezogene Mundwinkel oder Längsbänder am Hals sind mitunter die häufige Einsatzgebiete für Botox in der ästhetischen Medizin. Mimikfalten entstehen durch Muskelbewegung – der Eiweißstoff Botulimumtoxin hemmt die Reizübertragung zwischen Muskel und Nerven und legt so den Muskel „lahm“. Leichte Fältchen können oft vollständig geglättet, tiefere Falten zumindest deutlich gemildert werden. Nach der Botoxbehandlung wird ein Gesicht entspannter, wie nach einem Urlaub, wahrgenommen.

Weniger Schwitzen nach Botoxbehandlung

Übermäßige Schweißabsonderung (Hyperhidrosis) ist für die Betroffenen in der Regel ein sensibles Thema und stellt oft eine erhebliche psychische Belastung dar. Rückzug aus der Öffentlichkeit und Schamgefühl sind einige der Folgen. Eine Injektionsbehandlung mit Botox kann hierbei effektive Abhilfe schaffen. Der Wirkstoff Botulinumtoxin verhindert die Absonderung eines Botenstoffs im Nervensystem. Dies blockiert für eine zeitlich begrenzte Dauer die Nervenleitung zu den Schweißdrüsen. Die Aktivierung der Schweißdrüsen und somit die Schweißsekretion wird somit verhindert. Unsere Ärzte im Faceshop Frankfurt klären Sie detailliert über die Wirkungsweise und die zu erwartenden Erfolge auf.

Botox gegen Bruxismus (Zähneknirschen)

Unter Bruxismus versteht man das Kauen, Reiben und Schieben, wie auch das Aufeinanderbeißen der Zähne. Langfristig können dadurch die Zähne Schaden nehmen und weitere gesundheitliche Probleme auftreten. Verspannungen, Kopfschmerzen und Schmerzen im Kiefergelenk, Kieferknochen und auch in der Kaumuskulatur sind häufige Folgen. Eine speziell gefertigte Schiene trägt zur Vermeidung von Abschleifungen bei, kann aber weder den Druck noch die Muskelbewegungen verhindern. Eine intramuskuläre Injektion von Botulinumtoxin schwächt die Muskulatur und hemmt somit die Überaktivität der Kaumuskulatur. Das Knirschen wird deutlich vermindert, da der Betroffene die Zähne nicht mehr so stark aufeinander pressen kann, auch wenn er will. Das Kauen funktioniert auch nach der Masseterbehandlung mit Botox.

Praxis für Unterspritzungen in Frankfurt am Main / Zentrum

Praxis in Frankfurt für Faltenunterspritzung, Gewebemodellierung und Behandlungen mit Botulinumtoxin.

Alle Botox – Behandlungen, Unterspritzungen von Falten, Lippenvergrößerungen und Gewebemodellierungen finden Sie im inhaltlichen Teil der Website.

Online Terminvereinbarung
Facebook

Mit Botulinum kann man das Gesicht verschmälern.