Krähenfüße (Botox / Hyaluronsäure)

Krähenfüßen vorbeugen mit BTX A

Die einen nennen sie Lachfalten, die anderen Krähenfüße.

Was sind Krähenfüße?

Als Krähenfüße werden die kleinen Fältchen (Lachfältchen) um die Augen herum bezeichnet. Lachfalten sind die seitlichen Falten, die sich beim Zusammenkneifen der Augen, und beim Lachen, neben der Lidspalte ausbilden. Solche Falten sind sympathisch und normalerweise auch schon in der Jugend vorhanden. Wenn die krähenfußartigen Fältchen nicht nur beim Lachen entstehen, sondern auch auch in Ruhe vorhanden sind und mit zunehmendem Alter tiefer werden können Sie von Krähenfüßen sprechen.

Welche Faltenbehandlung ist für Krähenfüße richtig? Botulinumtoxin oder Hyaluron?

Krähenfüße Botox Hyaluronsäure Grundsätzlich sind beide Stoffe in ihrer Wirkung vollkommen unterschiedlich und doch beide für die Faltenbehandlung der Krähenfüße gut geeignet. Botulinumtoxin soll die Muskulatur schwächen und für eine entspannte Mimik sorgen. Eine positive Nebenwirkung der Botulinumtoxin-Behandlung kann eine größere Öffnung der Augen, eine Augenbrauen-Anhebung und somit ein verringerter Hautüberschuss an den Oberlidern bei Schlupflidern sein. Da die geschwächte Muskulatur sich grundsätzlich nach wenigen Monaten wieder regeneriert ist es sinnvoll, bei einer Botulinumtoxin-Behandlung Kontinuität zu bewahren.

Eingriffsdauer:10 Min.
Klinikaufenthalt:ambulant
Anästhesie:-
Nachbehandlung:-
Sport:1. Tag
Kosten:220€

Hyaluronsäure-Gel unterstützt die Faltenbehandlung der Krähenfüße. Diese soll Vertiefungen auffüllen, das Unterhautfettgewebe soll wieder hydratisiert und dauerhaft gestützt werden. Besonders im fortgeschrittenen Faltenstadium ist Hyaluronsäure als zusätzliche Therapie zur Botulinumtoxin-Behandlung zu empfehlen. Positiv ist, dass durch die Hyaluron-Gel – Unterspritzung grundsätzlich eine dauerhafte Neuentstehung von Kollagenfasern (Wiki) angeregt wird, so dass auch eine einmalige Behandlung einen deutlich längeren, wenn auch im Vergleich mit Botulinumtoxin kurzfristig weniger eindrucksvollen, Behandlungserfolg erreichen kann.

Was sind die Ursachen für Krähenfüße?

Das Zusammenkneifen der Augen und die Anhebung der Wangen kann zu Krähenfüßen führen. Besonders Raucherhaut und stark sonnenexponierte Haut leidet eher unter dieser Art der Faltenbildung.

Was kann ich gegen Krähenfüße tun?

Krähenfüße Mann Botox

Krähenfüße lassen sich gut mit Botulinumtoxin behandeln. Hier soll mit wenigen ‘Pieksern’ auf jeder Seite die die Augen umgebenden Ringmuskeln durch gezielte Schwächung in der Bewegung eingeschränkt werden. Man soll die Augen nicht mehr so stark zusammen kneifen können und die Krähenfuß-Falten sollen sich glätten. Auf starke Sonnenbäder sollte man, genau wie bei allen anderen Falten auch, verzichten, denn die sonnengeschädigte Haut ist trockener und faltiger als die gesunde Haut. Sind die Falten ausgeprägter, kann die Haut generell mit Hyaluronsäure unterstützt werden. Mit der stumpfen Pix’l Kanüle® wird großflächig Hyaluronsäure unter die Falten gegeben, der eingefallene Teil soll angehoben, das Hautbild sich verbessern und die Falten geglättet werden. Grundsätzlich lassen sich auch einzelne Falten mit Hyaluronsäure aufpolstern. Der Vorteil der stumpfen Kanüle liegt darin, dass in der Regel der komplette Bereich unter den Falten aufgefüllt werden kann, es wird die größtmögliche Stabilität erreicht.

Wie lange hält eine Krähenfüße-Behandlung mit Botulinumtoxin?

Da die Muskulatur um die Augen herum ständig bewegt wird – öfter als die anderen Regionen im Gesicht – ist die Dauer der Botulinumtoxin-Wirkung weniger lang. Zu Anfang durchschnittlich 6 Wochen bis 2 Monate. Nach mehreren Behandlungen soll sich dieser Zeitraum jedoch auf ca. 4 Monate strecken, so dass drei Botulinumtoxin-Behandlungen der Krähenfüße pro Jahr wahrscheinlich sind um langfristig eine glattere Augenregion zu erzielen.

Wie teuer ist eine Behandlung der Krähenfüße mit Botulinumtoxin?

Für eine Behandlung der Krähenfüße mit Botulinumtoxin berechnen wir in der Regel 220€. Hier finden Sie eine Übersicht über die Botulinumtoxin-Preise bei Faceshop.

Wann ist das Ergebnis der Krähenfuß-Behandlung sichtbar?

Die Botulinumtoxin-Wirkung sollte nach 5-10 Tagen einsetzen. Das Wirkmaximum wird generell nach ca. 14 Tagen eintreten. Ggf. nötige Nachkontrollen finden nur am Tag 14 nach der Botulinumtoxin-Behandlung statt.

Bin ich nach der Unterspritzung gesellschaftsfähig?

Grundsätzlich sind Sie nach der Unterspritzung einsatzfähig. Es kann zu blauen Flecken kommen, die jedoch in der Regel überschminkt werden können. Gelegentlich sind die Einstichstellen als kleine Quaddeln für ca. 15 Minuten nach der Behandlung zu sehen.

Muss ich mit Nebenwirkungen rechnen?

Einzelne Patienten klagten über Kopfschmerzen am Tag der Behandlung und danach. Hier wurden aber meist größere Mengen Botulinumtoxin in mehrere Regionen gespritzt.

Online Terminvereinbarung