Halsfalten (Botox / Hyaluronsäure)

Behandlung gegen Halsfalten

Bei jungen Frauen liegt der Hals ohne Falten oder Stränge an.

Warum ist mein Hals faltig?

Die Haut und die Unterhaut dünnt mit dem Lebensalter aus und die Elastizität der Haut nimmt ab – es bilden sich Halsfalten. Die Haut wird mit zunehmend weniger Gewebe gefüllt. Zusätzlich weicht der ursprünglich unter der Halshaut liegende Platysma-Muskel strangförmig auseinander. Die Hautfläche ist für das umspannende Volumen zu klein und die Elastizität der Haut ist im Bereich der Halsfalten nicht mehr vorhanden. Der Hals wird immer faltiger. UV-Stress verstärkt eine genetische Veranlagung.

Fadenlifting des Halses

Eine Zurückverlagerung der nach vorn gerutschten Halshaut lässt sich mechanisch, aber ohne Operation, durch ein Fadenlifting erreichen. Dabei wird die Halshaut durch Verankerung von Zugfäden hinter den Halsmuskeln gestrafft.

Halsfalten mit Hyaluronsäure unterspritzen

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure ist aus dem Gesichtsbereich bekannt. Auch ein faltiger Hals kann von einer Unterspritzung mit Hyaluronsäure profitieren. Im Gegensatz zur Gesichtshaut ist die Haut am Hals sehr dünn. Das unterspritzte Hyaluronsäure-Gel ist am Hals zunächst besser tastbar als unter dickeren Hautschichten im Gesicht. Insgesamt neigt die Behandlung von Halsfalten eher zu blauen Flecken, d.h. kleinen Hämatomen, als andere Unterspritzungen mit Hyaluronsäure.

Kur zur “Hautverjüngung”

Behandlung von Halsfalten mit Hyaluronsäure

Halsfalten sollten grundsätzlich mit drei Behandlungen im Abstand von 4 – 6 Wochen unterspritzt werden. Dazu eignet sich eine feine, aber stabilisierte Hyaluronsäure. Danach ist generell eine jährliche Auffrischung zu empfehlen. Die Kosten der Halsfalten-Unterspritzung mit Hyaluronsäure betragen pro Sitzung 500 Euro. Zusätzlich können mit Botulinumtoxin die Halsstränge entspannt werden. Die Unterspritzung der Halsfalten ist mit einer Anästhesie-Salbe in der Regel nicht sehr schmerzhaft.

Verjüngung des Halses mit Botox

Wenn der Hals noch nicht zu schlaff ist, in der Regel vor dem 50. Lebensjahr, lassen sich die hervortretenden Platysmabänder am Hals durch Botox entspannen. Dadurch legt sich der Hals wieder mehr an und erscheint dann straffer. Die sehnig erscheinenden Faserstränge nehmen mit dem Alter zu und lassen bei Anspannung den Hals wie eine Fledermaus erscheinen.

Online Terminvereinbarung
Facebook