Zur optimalen Darstellung der Faceshop Webseite benutzen Sie Ihr Tablet bitte im Querformat.

Botulinumtoxin-Präparate

Botulinumtoxin-Präparate

Ein Wirkstoff – verschiedene Präparate.

In Deutschland zugelassene Botulinumtoxine

Diese Präparate enthalten Botulinumtoxin A:

· Azzalure® (Galderma)
· Bocouture® (Merz)
· Botox® (Pharm Allergan)
· Dysport® (Ipsen)
· Vistabel® (Pharm Allergan)
· Xeomin® (Merz)

Alle diese Botox®-Präparate sind in Deutschland zugelassene Medikamente und nach ärztlicher Verschreibung in der Apotheke käuflich. Die Zulassung für den ästhetischen Bereich ist bei allen Präparaten leicht unterschiedlich und spielt für eine Off-Label-Verwendung keine Rolle.

Botulinumtoxin: Azzalure

Azzalure ist der Produktname eines Botulinumtoxin A, welches von dem französisch-schweizerischen Pharmakonzern Galderma vertrieben wird. Der Wirkstoff ist identisch mit dem Produkt Dysport, welches die britische Firma Ipsen Pharma produziert. Azzalure ist für ästhetische Behandlungen zugelassen und wird in einer Packungsgröße von 125 Speywood-Einheiten verkauft. Um die Wirkstoff-Menge in Azzalure mit der von Botox oder Vistabel vergleichen zu können müssen Speywood-Einheiten durch den Faktor 2,5 dividiert werden. Azzalure unterscheidet sich durch den schnelleren Eintritt des Botoxeffekts. Bereits zwei Tage nach der Behandlung mit Azzalure ist eine Muskelschwächung wahrnehmbar.

Botulinumtoxin: Bocouture

Bocouture ist ein Botulinumtoxin A der deutschen Pharma-Firma Merz. Das Medikament ist für ästhetische Behandlungen zugelassen und identisch mit dem Botulinumtoxin Xeomin. Lediglich die Packungsgröße und das Label sind unterschiedlich. Die 50 Einheiten des temperaturstabil dargereichten Botulinum – Proteins sind in etwa zu 50 Allergan-Einheiten (Botox) equipotent. Bocouture und Xeomin enthalten das muskelrelaxierende Eiweiß in Reinform ohne unwirksame Fremdproteine.

Botulinumtoxin: Vistabel

botox_botulinumtoxin-aVistabel ist ein Botulinumtoxin A der US-amerikanischen Firma Allergan. Vistabel entspricht dem Original-Präparat Botox. Im Unterschied zum Original-Botox wurde die Wirkstoffmenge pro Vial (Darreichungsform) halbiert und eine Zulassung für ästhetische Behandlungen erreicht. In den USA wird Vistabel als Botox Cosmetics verkauft. Da der Name in Deutschland nicht zugelassen werden konnte, wurde das Botulinumtoxin Vistabel (‘schöne Aussicht’) genannt.

Welches Botulinumtoxin wirkt am längsten?

Wenn der Wirkmechanismus von Botulinumtoxin verstanden wurde ist die Antwort einfach. Ein Gleichnis: Der vordere Teil eines Regenwurms kann nach einer Körperdurchtrennung wieder nachwachsen. Dabei ist es egal ob hier ein Hackebeil oder eine Hautschere zum Einsatz kam. Wichtig ist die schneidende Potenz des Schneidewerkzeugs. – Auf Botulinum übertragen heißt das, dass die verwendete Dosis produktunabhängig äquipotent sein muss. Die Regeneration der Nervenenden ist im wesentlichen nicht vom verwendeten Medikament, ob Azzalure, Bocouture oder Vistabel, abhängig.

Was kostet Azzalure, Bocouture oder Vistabel?

Die Kosten der Botulinumtoxine Azzalure, Bocouture und Vistabel sind relativ ähnlich. In der Apotheke kostet die äquipotente Menge von 50 Mäuseeinheiten (Mouse Units ~ Allergan – Einheiten) knapp 200 Euro, d. h. vier Euro pro Einheit inkl. Mehrwertsteuer. Es entstehen zusätzliche Kosten durch nicht verwertbare Mengen, durch Benetzungsflächen und Toträume, sowie durch die beschränkte Haltbarkeit nach der Rekonstitution, die regelmäßig ein Verwerfen angemischter Botulinumtoxine erfordert.