Kortison – Salbe, Tabletten, Injektion

Kortison-Salbe

Wenn Ärzte von Kortison sprechen, können eine Vielzahl von Medikamenten gemeint sein, die glukokortkoide Wirkungen haben. In der äußeren Anwendung, also auf der Haut, sprechen wir von Hydrocortison. Eine Hydrocortison-haltige Salbe bremst Immunreaktionen und führt langfristig zu einer dünnen Haut, weshalb die Anwendung mit Bedacht vorgenommen werden muss.

Kortison-Tabletten

In Tablettenform verschreiben Ärzte häufig Prednisiolon-Tabletten und bezeichnen dies als Kortison. Solche Therapien können bei starken Schwellungen und generalisierten Allergie-Symptomen zur Abschwellung und als Bremse des Immunsystems angewandt werden.

Kortison-Injektion

Zur lokalen Gewebeinjektion verwenden wir bei Bedarf Triamcinolon und nutzen den abschwellenden Effekt und den gewebedegenerativen Effekt lokal aus. Hier sind nach Erfahrung des Arztes möglichst geringe Dosierungen anzuwenden. Kortison-Injektionen zur Gewebesteuerung haben andere Dosierungen als Kortison-Injektionen in der Notfallmedizin bei allergischen oder anaphylaktischen Reaktionen.

Online Terminvereinbarung